• Kostenloser Versand ab 50 €
  • Manufaktur-SchuKi
  • Liebevolle Handarbeit
  • Kostenloser Versand ab 50 €
  • Manufaktur-SchuKi
  • Liebevolle Handarbeit

selbst genähter Turnbeutel Wäschebeutel

Turnbeutel oder auch Beutel für Wechselkleidung für Kindergarten bzw. Schule darf nie fehlen. Aber warum nicht farbenfroh damit Euer Kind ihn immer sofort findet?

Darum zeige ich Euch heute wie ich meine Beutel in ganz verschiedenen Formen, Stoffen und Varianten nähe. Unsere ersten Beutel sind selbst nach vielen Jahren und Wäsche in Gebrauch.

Es ist ganz einfach wenn man einmal den Dreh raus hat, kann man diese Beutel ganz nach seinem Bedarf abändern.

Zuerst fangen wir an uns ein SM zu erstellen.

A steht für den Kordelzug - er wird hinterher doppelt gelegt -

B steht für das Mittelteil das ich gerne unterteile

C steht für den Boden - diesen nähe ich gerne aus einem festen Stoff - wie Canvas, Cord, Kunstleder.

Da ich es einfach nicht leiden konnte, dass Wechselkleidung mit den Hausschuhen zusammen lagen, habe ich angefangen unsere Beutel mit einem extra Fach vorne zu nähen. Hier orange damit ihr das besser zuordnen könnt.

Maße:

A - Breite 31 cm + 4 cm NZ und 10 cm hoch - zweimal -

B - Breite 31 cm + 2 cm NZ und 31 cm hoch plus 1 cm NZ bei Unterteilung - zweimal -

C - Breite 31 cm + 2 cm NZ und 10 cm hoch plus 1 cm NZ bei Unterteilung und 1 cm NZ am Boden - zweimal -

Für das Innenfutter - Breite 31 cm + 2 cm NZ und 41 cm hoch + 1 cm NZ - zweimal -

Falls ihr ein Extrafach für Hausschuhe oder ähnliches nähen möchtet braucht ihr noch einen Zuschnitt in Höhe von 28 cm + 2 cm NZ und Breite von 31 cm + 2 cm - zweimal -

Für die Laschen zwei Stoffstreifen in der Breite von 9 cm und 5 cm hoch.

2 Kordeln in der Länge von jeweils 1,60 m

Manufaktur-SchuKi SM
Manufaktur-Schuki Schnittmuster

So schaut es dann aus wenn alles zugeschnitten ist - ich habe auf dem Außenstoff noch Vlies auf der Rückseite zur Stabilisierung aufgebügelt.

Den Kordelzug habe ich schon soweit vorbereitet - indem ich die Seiten erst 1 cm und dann noch einmal um 1 cm umgeschlagen gut gebügelt und dann in der Mitte zusammengelegt und noch einmal gebügelt.

Die Laschen ebenfalls jeweils 1 cm an den langen Seiten umschlagen und dann noch einmal mittig und gut bügeln und knappkantig an den langen Seiten abnähen.

Anschließend alle Seiten entweder mit der Overlock oder mit einem kleinen Zick Zack Stich versäubern. (Ich habe hier noch einen Klettverschluss angebracht),

Da unsere Beutel unterteilt sind, müssen wir erst eine Vorder- und eine Rückseite herstellen.

Das funktioniert ganz einfach indem ich den Sportbetel genau so vor mir hinlege wie er später aussehen soll hin und klappe dann den unteren Teil nach oben.

Alles gut feststecken und an dem Mittelteil mit einer NZ von 1 cm annähen. Das gleiche mit dem zweiten Teil machen.

Danach wieder nach unten klappen und die NZ nach oben hin bügeln und knappkantig von vorne absteppen. Ihr könnt natürlich auch einen Zierstich nehmen.

Manufaktur-Schuki Schnittmuster
Manufaktur-Schuki Schnittmuster

So schaut dann der erste Teil aus. Anschließend nähe ich das Extrafach an den langen Seiten zusammen - indem ich Außenstoff und Innenstoff rechts auf rechts lege - im Anschluss wenden gut ausbügeln und oben knappkantig abnähen.

Danach auf die Vorderseite des Beutels feststecken und unten festnähen.

Danach die Rückseite des Beutels auflegen und gut feststecken. (Dabei die zwei Laschen für die Kordeln nicht vergessen ungefähr 5 cm von der unteren Kante aus vorher gut feststecken - offene Kanten nach außen - und dann rundherum zusammennähen. (Obere Kante bleibt dabei auf.)

Das gleiche machen wir mit dem Innenbeutel.

Danach werden die Ecken für den Boden genäht.

Dafür legt ihr den Beutel so zusammen das die Seitennaht genau auf die untere Mitte trifft und steckt alles gut fest.

Von der Kante aus 2 cm einzeichnen und abnähen - das machen wir an allen 4 Ecken.

Der Überstehende Stoff kann bis kurz vor der Naht zurückgeschnitten werden.

Manufaktur-Schuki Schnittmuster
Manufaktur-Schuki Schnittmuster

Den Innenbeutel können wir erst einmal auf die Seite legen da wir nun noch den Kordelzug annähen müssen. Da wir diese schon vorbereitet haben können wir diese am Außenstoff feststecken und innerhalb der NZ festnähen (0,5 cm Stichlänge 2,8 )

Da der Außenstoff mit der schönen Seite vor uns liegt - stülpen wir den Innenstoff so darüber, dass uns die linke Seite anschaut.

Alles gut feststecken - eine Wendeöffnung von ca. 6 cm dabei berücksichtigen - einmal rundherum zusammen nähen.

Durch unsere Wendeöffnung den Sportbeutel wenden gut bügeln - Wendeöffnung dabei besonders gut bügeln - dadurch ist es einfacher knappkantig abzusteppen.

Manufaktur-Schuki Schnittmuster
Manufaktur-Schuki Schnittmuster

Zum Schluss wird noch die Kordel entsprechend durchgezogen - bei den Fahrradtaschen erkläre ich das genauer -.

Und fertig ist Euer Sportbeutel Wäschebeutel.

Ich habe noch eine passende Stiftebox dazu genäht - für den Schulstart ein tolles Geschenk.